Die ersten 10.000 € wurden symbolisch an Anton Fuchs und Heike Haupt übergeben.

Hans-Süper Denkmal

Das Denkmal für Hans Süper nimmt langsam Fahrt auf.

In unmittelbarer Nähe seines letzten Wohnortes soll die Skulptur aufgestellt werden.

Die Eigentümer der WEG Berrenratherstr. 313/315 haben dem Plan die Skulptur auf Ihrem Grundstück zu platzieren zugestimmt. Damit können wir in die Detailplanung gehen.

Die Künstlerin Heike Haupt hat einen Entwurf gefertigt, der jetzt als Grundlage für die Ausführung genommen wird.

Die Figur wird in Bronze gegossen und auf einen Sockel gestellt.

Dank großer Unterstützung und der Bereitschaft vieler das Projekt mit Spenden und Fördermitteln zu begleiten, haben wir den Auftrag zur Fertigung der Figur erteilen.

Wir bieten unter anderem verschieden Wege zur Unterstützung an.

Wir danken allen für die große Unterstützung, für Hans Süper eine würdige Erinnerung im Veedel zu errichten.

Mit treukölschem Alaaf

Der Vorstand

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.